Vom Nörgeln und der Nörgelei.

Nörgel-Blog

Erfahrungen mit justiz-auktion.de

Hallo liebe Leserin, Guten Tag lieber Leser. Wir haben mal wieder etwas zu nörgeln… Wir haben auf der Webseite justiz-auktion.de zwei Auktionen gewonnen. 1 x lief dabei alles völlig perfekt, 1 x lief quasi gar nichts! Damit ihr nicht auch mehr als zwei Monate auf euren ersteigerten Artikel bei justiz-auktion.de warten müsst, möchten wir euch hier gern unsere Erfahrungen schildern. Wie so oft zeigt sich ganz klar: Lokal Einkaufen ist immer die bessere Alternative!

Was ist justiz-auktion.de überhaupt?

Auf der Webseite justiz-auktion.de werden die verschiedensten Artikel versteigert. Das können Autos, Handys, Kleidung, Haushaltswaren und viele weitere Sachen sein. Versteigert werden diese Artikel von Gerichtsvollziehern oder Gerichtsvollzieherinnen. Es sind also unter Umständen Teile aus Wohnungsräumungen, Mobiliarpfändungen und Zwangsvollstreckungen im Angebot. Schnäppchen, besondere Highlights sowie einzigartige Produkte sind daher keine Seltenheit. Die Versteigerung erfolgt direkt über den Gerichtsvollzieher. Daher besteht die Möglichkeit, die Ware vor Ort abzuholen oder sich per Versand zusenden zu lassen.

Abholung oder Versand?

Lokal oder weit weg? Haben Sie eine Auktion bei justiz-auktion.de gewonnen, scheint die Frage „Abholung oder Versand?“ ausschlaggebend für den Erhalt der Waren zu sein. Wir haben einen Artikel von einem Gerichtsvollzieher um die Ecke ersteigert – und einen von einer Gerichtsvollzieherin aus Österreich, als weit weg. Die Abholung beim GV vor Ort verlief prima, freundlich und völlig unkompliziert. Ein netter Familienausflug verbunden mit einem kurzen Abstecher, um das erworbene Produkt abzuholen. Alles verlief perfekt. Doch klappt es bei justiz-auktion.de auch problemlos mit dem Versand? Scheinbar nicht! Nur zwei Tage nach der gewonnenen Auktion haben wir den Artikel bezahlt. Ganze zwei Monate nach der Zahlung rennen wir dem Artikel noch immr hinterher!

Besser Abholen – und auf Nummer sicher gehen

folgt

Schreibe eine Antwort